Mangelnde Effizienz im Spiel

Das Foto zeigt das NLA-Team kurz nach dem Schlusspfiff im Spiel gegen Wasa, das 5:3 für die St. Galler endete. Zu diesem Zeitpunkt war die zweite Saisonniederlage Realität und zwar gegen ein Team, das durchaus zu schlagen wäre. Captain Daniel Šešulka sprach den Spielern des NLA-Teams dabei ins Gewissen und motivierte sie zugleich bereits fürs nächste Spiel. Was war passiert?

CHUR UNIHOCKEY & UNIHOC – langfristige Partnerschaft vorzeitig verlängert

Chur Unihockey und die Renew Unihoc Zone Group AG mit ihrer Marke UNIHOC freuen sich über eine Verlängerung der langjährigen Material- und Sponsoring-Partnerschaft. Nach einer anspruchsvollen Saison für den gesamten Unihockeysport setzen UNIHOC und Chur Unihockey damit auf Kontinuität im Ausrüstungsbereich.

Saisonstart NLA

churunihockey – SVWE 2:5

Mit Wiler-Ersigen erhielt Chur keine Aufwärmzeit für die kommende NLA-Saison. Mit dem ersten Pfiff der Schiedsrichter gings so richtig los. Zudem gaben in der Sommerpause viele Saisonvorschauen der NLA-Mannschaft aus Chur nicht viel Kredit. Nun lag es am Team ein Ausrufezeichen zu setzen und trotz des schweren Saisonstarts zu zeigen, dass mit Chur gerechnet werden kann.