Sesulka leihweise nach Ostrava

In der momentan pausierten NLA Unihockey Saison zog es bereits einige Spieler kurzfristig ins Ausland, um Ernstkämpfe auf höchstem Niveau zu absolvieren. Mit Daniel Sesulka reist nun der Churer Captain in seine Heimat nach Ostrava in Tschechien. Er wird dort für seinen Heimatverein FBC CPP Ostrava mindestens 2 Spiele absolvieren, bevor er Ende Dezember wieder zurück nach Chur reist.

Für die Verantwortlichen von Chur Unihockey ist der Zeitpunkt ideal. Die Zeit im November und anfangs Dezember konnte für ein optimales Teamtraining in Chur genutzt werden. Nun kann Daniel vor dem geplanten Meisterschaftsstart Anfangs Januar noch Spiele um Punkte absolvieren. Chur Unihockey ist erfreut, Daniel und den FBC Ostrava auf diese Weise zu unterstützen.