NLA und U21: Die Spiele vom 8./9. Januar finden nicht statt

Die beiden NLA-Partien unserer NLA vom 8. und 9. Januar finden nicht statt. Das Cup-Spiel gegen GC vom Samstag in Zürich und das Meisterschafts-Heimspiel gegen Zug United vom Sonntag müssen verschoben werden.

Ebenfalls verschoben werden die Spiele der U21 Mannschaft, 08.01 vs. UHC Thun und 09.01 vs. Alligator Malans.

In beiden Mannschaften wurden mehrere Spieler positiv auf das Coronavirus getestet. Nach Rücksprache mit der Kantonsärztin und dem Teamarzt Christian Comminot befinden sich beide Teams in Spiel- und Trainings-Quarantäne.

Wann die vier Partien nachgeholt werden ist noch nicht bekannt.