Chur im Vorwärtsgang

Chur Unihockey kann, nach einem Saisonstart mit unnötigen Punkteverlusten, sich weiter verbessern und befindet sich in der Meisterschaft, vor dem Derby vom nächsten Samstag auf Kurs. Die Churer können gegen das Tabellenschlusslicht Thun mit 3:12 gewinnen.

Ad Astra Sarnen – Chur Unihockey 4:8

Für Chur Unihockey galt es auch in diesem Spiel konzentriert zu agieren. Ein unnötiger Punkteverlust wäre ein herber Rückschlag für die Hauptstädter mit Blick auf die Endabrechnung und die Playoff-Qualifikation.

Dario Decasper, Christoph Reich

Mit geschlossener Mannschaftsleistung drei Punkte erspielt

Mit dem HC Rychenberg stand ein Gegner auf dem Feld, mit dem sich Chur in den Vorbereitungspielen schwer tat. Doch die lachenden Gesichter auf der Churerbank verrieten es schnell, diesmal verlief das Spiel anders.